· 

Bericht - Deutsche Meisterschaft in Osnabrück, 17. März 2018

Am Samstag, den 17. März 2018, fand die Deutsche Meisterschaft in Osnabrück statt. Es lief vom Ausrichter GSV Osnabrück reibungslos und das ist der neue Spielmodus bei der Deutsche Meisterschaft. Es wird Jeder-gegen-Jeden gespielt und weiter wird im April in Würzburg stattfinden.

 

Wir beginnen erstes Spiel gegen GTSV Essen. Die Spieler von GTSV Essen bringt uns am Anfang unsere Spielposition schon durcheinander und wir kämpften bis zum Schluss mit variante Aufstellungen sowie Verteidigungszone. Im 1. Halbzeit haben wir mit knapp 12:10 geführt. Am Ende haben wir geschafft mit 58 zu 47.

 

Zweiten Spiel treten wir gegen GSC Nürnberg an und haben schwer gekämpft bis zum Ende mit dem Sieg 70 zu 63. Alle Spieler waren gut und Hanft schaffte kurz vor dem Ende viele Punkte für unsere Mannschaft zu bringen. Müller als Trainer lobt alle Spieler, dass sie ohne Führungsspieler Arslan zwei Spiele gekämpft und gewonnen haben.

 

Schließlich warten wir auf weitere spannende Spiele gegen GSV Osnabrück, Berliner GSV und GSV Würzburg im April 2018.

 

Marco Weiß, Michael Hanft, Benjamin Ruess, Artzjom Appel, Renato Vogt, Kevin Gahl, Stefan Kirchner und Fabian Müller

Vereinsbüro

GTSV Frankfurt am Main 1908 e.V.

Rothschildallee 16 A

60389 Frankfurt am Main

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung per Mail.