· 

Spielbericht zum 9. Punktspiel GTSV Frankfurt gegen GSV Freiburg/GSC Bodensee am 09.03.2019

Am 09.03.2019 fand das 9. Punktspiel in Frankfurt gegen GSV Freiburg/GSC Bodensee statt:

 

Wieder aus Spielermangel haben wir es noch geschafft, 11 Spieler auf dem Spielfeld zu bringen. Gegen Freiburg war die Devise, einen Neustart einzuleiten und für die Zukunft die spielerischen Möglichkeiten von GTSV Frankfurt besser auszuschöpfen. Durch das frühe 1:0 durch Fardin Alawi haben wir gedacht, dass wir das Spiel kontrollieren können. Aber die gegnerische Mannschaft zeigte sich nicht geschockt, sie hatte nur Sand im Getriebe und brauchte nur ein bisschen Öl. In der 20. Minute hat Freiburg/Bodensee sich gefunden und ab da war nur noch sie die bestimmende Mannschaft. GTSV hatte nichts zu melden. So gingen wir mit 1:3 hinten in die Kabine.

Mit dem Anpfiff der 2. Halbzeit hat Freiburg/Bodensee weitergemacht, wo sie in der 1. Halbzeit aufgehört hat. Sie setzten uns unter Dauerdruck, wir machten einen Fehler nach der anderen, sie nahmen den Fehlern dankend an und schossen ein Tor nach dem anderen. Zu allem Überfluss hat Aydin Talu in der 52. Minute gelbrot bekommen, weil er mit dem Schiedsrichter heftig diskutiert hat. Ab da war Frankfurt nur noch zu 10 und überfordert. Freiburg und Bodensee haben geschafft, gegen uns auswärts zweistellig zu gewinnen.

 

Tore:

1:0 Fardin Alawi – 6. Minute

1:1 Freiburg – 20. Minute

1:2 Freiburg – 29. Minute

1:3 Freiburg – 40. Minute

1:4 Freiburg – 47. Minute

1:5 Freiburg – 50. Minute

1:6 Freiburg – 55. Minute

1:7 Freiburg – 62. Minute

1:8 Freiburg – 66. Minute

1:9 Freiburg – 71. Minute

1:10 Freiburg – 79. Minute

 

1:11 Freiburg – 90. Minute

Vereinsbüro

GTSV Frankfurt am Main 1908 e.V.

Rothschildallee 16 A

60389 Frankfurt am Main

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung per Mail.